Interessante IC Linie

  • Hi Leute


    brauch mal eure Hilfe


    ich hab ne interessante IC Linie gefunden


    die geht von Flensburg Hbf über Hamburg-Altona, Bremen,Münster,Recklinghausen, Oberhausen nach Düsseldorf Hbf.


    mit den Anleitungen von BahnerGS aus TSSF kann man den Abschnitt Düsseldorf-Bremen (WE11+GR2) miteinander mischen.


    Nun möcht ich wissen ob es den Abschnitt Bremen-HH - Altona gibt. Das ist der einzige Teil der fehlt für diese Route.
    Es wäre auch für den Actbau interessant weil da mehrere Richtungswechsel gibt (z.B. in HH-Altona).


    Hab dazu ein Zuglaufschild entwickelt


    [Blocked Image: http://sachsenlok.sa.ohost.de/picture/Zuglaufschild.jpg]


    Falls es den nicht gibt, würd ich vorschlagen, dass wir eine Baugemeinschaft bilden und den selber nachbauen (den Abschnitt Altona-Bremen Hbf)


    Viele Grüße sachsenlok

  • Truckmichel


    man kann dann die gemischten Strecken (GR2+WE11) noch mit PT20,PT8,TSP BRB-FFO,PT5 und PT2 mischen, dann könnte man eine sehr lange Tour machen. Und da wären noch mehr Kehrtwenden drin. das wär schon mal 5-6 Stunden. Meine längste Tour im TS war 4:30 Std. und dabei hab ich weit über 500 km zurückgelegt.
    Man kann den IC dann ja verlängern.

  • hab ein alternatives Zuglaufschild gemacht


    Dieser Zug heißt "IC Deutsche Freundschaft" und führt über bereits bestehende MSTS Strecken, als Alternativ Route, die wäre auch en "bissl" länger als direkt von Altona nach Bremen und Münster nach Düsseldorf.


    hier das Schild


    [Blocked Image: http://sachsenlok.sa.ohost.de/picture/zuglaufschild2.jpg].
    Diese Route ließe sich mit Hilfe der Anleitung von BahnerGS aus TSSF aus den einzelnen Strecken zusammenlegen. Wäre dann aber sehr Grenzwertig im AE.


    viele grüße sachsenlok

  • hallöchen at all,


    man kann die strecke teilweise gesplittet fahren....


    vom flensburg bis hamburg benutzt man DENMARK 2000 H ( freeware )


    ( hamburg-berlin / berlin-dresden / dresden-leipzig ) PRO TRAIN


    dann gehts mit der GR ROLLBAHN von bremen nach münster


    und mit dem WUPPEREXPRESS11 gelangt man von münster nach köln


    und es geht weiter


    mit PRO TRAIN von köln nach frankfurt / frankfurt nach kassel / kassel nach fulda / frankfurt nach nürnberg....


    im prinzip kann man schon virtuell durch halb deutschland fahren :lol::lol::lol:


    wir erfurter sind noch etwas abgeschnitten - es fehlt noch die wichtige verbindung: kassel - eisenach - erfurt - halle / leipzig - berlin


    oder die holzlandbahn: erfurt - jena - gera - chemnitz - dresden


    grüße

    verdammt - wo bleibt mein zug? regen sie sich doch nicht auf - ihre fahrkarte gilt doch 14 tage :-)

  • so könnte thüringen angebunden werden:


    berlin - magdeburg - hannover ( PRO TRAIN )


    magdeburg - halle/leipzig - weissenfels - naumburg - weimar - erfurt


    dresden - chemnitz - gera - jena - weimar - erfurt


    bebra - eisenach - erfurt


    magdeburg - erfurt ( über sangerhausen )


    GERA IST AUCH EIN WICHTIGER KNOTEN IN ALLE RICHTUNGEN :!:


    es wäre schön - wenn sich GR oder BSI erbarmen würden ;):mrgreen::lol:


    grüße

    verdammt - wo bleibt mein zug? regen sie sich doch nicht auf - ihre fahrkarte gilt doch 14 tage :-)

  • Hallo,


    "sachsenlok" wrote:

    vielleicht weiß da Thilo was??


    sorry, den Thread habe ich bisher völlig übersehen. :oops:


    Nach meinen Wissensstand gibt es die Strecke HH - Bremen nicht für MSTS. Als Umleiter würde vielleicht die Freeware-Strecke Niederelbebahn (HH-Harburg - Cuxhaven) gehen, aber auch dann gäbe es immer noch eine große Lücke zwischen Cuxhaven und Bremen. :?


    Viele Grüße