Posts by andreas-pz

    Hallo EGZ , ich bin ehrlich , denn als ich mit Chris gestern über das Treffen sprach und er mir mitteilte das er das Thema Berlin im Forum anschieben möchte, habe ich gehofft und mir gewünscht das du dich meldest, um so mehr freue ich mich über deine vielfältigen Vorschläge und das ich dich endlich mal persönlich kennen lernen kann.


    Grüße Andreas



    Ein ehrlicher Doppel Wumms !



    Hallo Fans von Cris seinen Aufgaben , tja wie fange ich an.


    Ich mache ja schon einige Jahre für den lieben Cris den Beta Test von seinen interessanten und kurzweiligen Szenarien . Aber eine Fahrt über zwei Routen, welche unterschiedlicher nicht sein können , hatte ich noch nicht auf der -Platte- .


    Es geht in den Herbst 1984 , wir arbeiten im D-Zug 713 von Stralsund nach Leipzig .


    Im ersten Teil geht es auf der LzSuO kurz vor Angermünde nach Berlin Lichtenberg und im zweiten Teil weiter bis hinter der Stadt Bitterfeld.

    Da in der DDR die Masse des Transportaufkommens auf der Schiene stattfand, ist mit sehr viel Verkehr zu rechnen.

    Natürlich erfolgt der Personenverkehr nach Originalfahrplan.



    Also liebe Freunde, laßt euch diesen Zweiteiler nicht entgehen.


    Wenn ihr trotz der verlinkten Fahrzeugliste nicht weiterkommt, wir helfen gerne.


    Viel Spaß


    Andreas









    prima Martin, das du dir auch mal soetwas gegönnt hast

    Du Martin ist es richtig was ich mal hörte das man in der Business class auch eie Stewardess zur persönlichen Betreuung an die Seite gesetzt bekommt. Welche dir jeden aber auch jeden Wunsch erfüllt?

    Lieber Martin , natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch , bleib auf alle Fälle gesund , denn ich weiß das du im Punkte Fliegen noch einiges vor hast . Laß dich heute von deinen Freunden etwas hoch leben. Gruß Andreas

    Immer wenn ich deine " Bilder Geschichten " mir ansehe und durchlese EGZ , könnte ich alles stehen und liegen lassen und den Simulator hochfahren . Was du so schreibst und abbildest holt mich ab. Gruß Andreas

    Vielen Dank Meinhard das deinem Auge nichts entgeht und ich freue mich immer wieder das unsere technischen Freunde unermüdlich, tüfteln und bauen bis tief nach Deutschland rein . Respekt!

    Hallo Silvio, Chris , Frank, Michael , Ralph , Meinhard und Johannes . Vielen Dank für die lieben Glückwünsche. Ja ich hatte einen super Tag in Berlin bei meinen Sohn und dessen Freundin. Mir Ihr war ich gestern mit 5000 anderen Fans zu einen richtig geilen Punk Konzert . Für mich als "Schwer Metaler" eine völlig neue und interessante Erfahrung . Bleibt Gesund

    Es macht mir einfach Spaß EGZ deine Screenshots an zuschauen , sowie deine Bemerkungen dazu zu lesen. Mir geht es dann so, das ich mir deine Sachen dan n genauer anschaue. Der I Punkt der Serie das der Werkstattwagen im Haus Kunifuchs seine Heimatadresse hat ! Prima , vielen Dank

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch Frank, Gesundheit alles Gute für dein weiteres Lebensjahr . Ich versuche dich heute noch einmal telefonisch zu erreichen . Feiere etwas Andreas

    Gestern durfte ich ein Szenario von unsern DeafOstbahner auf der auf meiner Platte sichtlich verstaubten " Marschbahn " testen. Der Martin hat sie vor 12 Jahren , 2011 als Sylt Shuttle veröffentlicht.

    Vor einigen Wochen in den Weihnachtsfeiertagen hat er die Aufgabe für OR umgeschrieben.

    Es hat mir großen Spaß gemacht mal wieder virtuell nach Sylt zu reisen.








    Ja da kann ich den Silvio nur recht geben Wenn ich einen BETA Test mache ist es schon mehrmals vorgekommen das ich das Szenario einmal im Standard Modus fuhr und dann noch einmal im mihu Update es machte immer noch etwas mehr Spaß in dieser Version.

    .

    EGZ hat den Nagel auf dem Kopf getroffen . Innenstädtisch war die Strecke von Schönefeld , über Schöneweide ( ohne Halt ) in Richtung Ostkreuz dann in östlicher Richtung nach Lichtenberg , weiter nach Bernau...... Aber Meistens ging es in Richtung Nord Osten und wir fuhren in Richtung Westen in Lichtenberg bekamen einen "Russen" zur Weiterfahrt nach Stralsund angehängt, weil die Strecke erst 1987 Elektrifiziert wurde. Zur Zugnummer , genau weiß ich es nicht, aber es war glaube ich Es war der D 650 , es Kann auch sein das der Zug in Wolgast zu Ende war. Ich weiß nur der Zug war bis Berlin richtig voll.

    Guten alle zusammen ich bin 2 Jahre jeden Montag von Halle nach Prenzlau über Berlin gefahren, mit der gleichen Zugnummer. Von Bahnhof Schönefeld ohne Unterbrechung nach Lichtenberg. Jede dritte Fahrt wurde auch mal über den innenring durchgeführt. Ich denke da spielten betriebliche Aspekte der Fahrdienstleitung eine dominierende Rolle.

    Chris sein Szenario NEx 41310 (2) für OR TRAT BP


    Liebe Freunde der virtuellen Eisenbahn, ein gesundes, von Lebensfreude geprägtes Jahr 2024 wünsche ich Euch.

    Weil auch unser Hobby ein wichtiger Bestandteil unseres Tages ist, das kann ich zumindest von mir behaupten, hat unser Chris wieder einmal ein interessantes Szenario für uns gebastelt.


    Vielleicht erinnern sich einige von Euch an den Act von Aufgabenautor @Midrafon, welcher eine Containerzugreise von Prag nach Decin auf der Trat 321 im Jahr 2017 simulierte, die wiederum Chris für uns bearbeitet hat.

    Diese Fahrt endete auf dem Güterbahnhof von Decin mit der Meldung - Der Zug wird jetzt vom deutschen Transportunternehmen übernommen


    Unser Chris hat sich die Mühe gemacht, den Containerzug 1 zu 1 zu übernehmen und die Fahrt von Decin bis in den Bahnhof Dresden Friedrichsstadt fortzusetzen.

    Was zeichnen die meisten Aufgaben von Chris aus? Der KI-Verkehr, den es hier wieder sehr reichlich gibt, fährt weitestgehend nach dem Originalfahrplan.


    Nun, dann habt viel Spaß !












    Oh da habe ich nicht aufgepasst, sorry lieber Johannes und lieber Maik. auch ich wünsche Euch für das nun schon begonnene Lebensjahr GESUNDHEIT, FREUDE, KRAFT und OPTIMISMUS .


    Andreas

    Ja, die Geburtstag e unsrer Kunifüchse liegen Ende Dezember sehr dicht

    Logisch vor 9 Monaten war herrlich er Frühling. Lieber Basti , DR Hennes ,und Meinhard auch von mir im nach hinein Gesundheit und Lebensfreude im begonnenen Lebensjahr. Andreas