Posts by Onkel Fritz

    Hallo Cris


    habe eine Zeit lang aus gesundheitlichen Gründen auf Eurem Kanal nicht alles verfolgen können und Anfragen (z.B. von faboden) nicht beantwortet.

    Jetzt geht es wieder aufwärts und da möchte ich Dir Quellen zu der Strecke Georgenthal-Tambach--Dietharz nennen.

    Bilder von der Strecke suche bitte im WWW mit dem Stichwort "Vergessene Bahnen", und "Tambach-Dietharz".

    Es gibt auch ein kleines Büchlein über diese Strecke: "Die Georgenthal - Tambacher Eisenbahn" Verlag Rockstuhl, ISBN 3-9360-80-4.

    Zu DDR-Zeiten konnte man Dampfloks der Baureihe 38 , 58 und auch die BR74 und BR93 antreffen.

    Letztere gab es auch in Gotha und auf der Ohratal-Bahn, sicher wurde sie da mal nach Tambach geschickt.

    Mit der Diesellok BR112 wurde zuletzt der Güterverkehr abgewickelt.

    In den Anfangsjahren war preussisches Rollmaterial im Einsatz, die Preuss. T3 und T7. Auch die Preuss. T9 und T11 befuhren die Strecke. Im Krieg diente hier auch die BR86. Interessant ist auch, daß schon ab 1909 die Akku-Triebwagen Bauart Wittfeld und ab 1920 die Reichsbahn-Bauarten DRG-AT, zuletzt AT 589-590 eingesetzt wurden.

    Personenverkehr gab es hier nur bis Mai 19969, Güterverkehr noch bis1995.

    Die IG Hirzbergbahn in Georgenthal hatte die Absicht, die Strecke als Museumsbahn zu betreiben und dafür auch schon Rollmaterial beschafft, ist aber von den zuständigen Stellen hintergangen worden. Erst wurden Schienen bei der Rodebachsmühle zerschnitten und schließlich das Gleis bis Georgenthal abgebaut.


    Gruß Onkel Fritz

    Hallo Freunde von OLB,

    muß mich mal wieder einklinken in die Problematik Lichtblitze auf der Strecke OLB ab V4.0. Diese waren auch noch in V7.0 vorhanden. und mir bei der Überarbeitung zu V7.8 natürlich auch sauer aufgestossen. Durch intensive Suche nach dem Urprung der Blitze konnte ich eine Reihe von Shapes als Verursacher finden. Den Fehler in den Shapes zu suchen habe ich mir erspart, sondern diese Shapes einfach neu aufgebaut. In V7.8 dürfte es keine Blitzer mehr geben. Wer lieber die älteren Versionen nutzen möchte sollte die Files im Anhang entsprechend ersetzen, heißt ÜBERSCHREIBEN zulassen.

    Gruß Onkel Fritz

    Hallo Frank,


    um etwas Klarheit zu schaffen. Es ist möglich STH1 und STH2 im gleichen Train Simulator (weiter als TS) im Verzeichnis \ROUTES zu halten. Um aber Konflikte durch die unterschiedlichen GLOBAL-Verzeichnisse zu vermeiden, ist schon mit der Strecke STH1 unter \ROUTES eine Batch-Datei GLOBAL_UMSTELLUNG.bat mit geliefert worden. Diese Datei startest Du mit einem Doppelklick, bevor Du den TS nutzen willst. STH1 braucht eine spezielle GLobal-Umgebung, STH2 benutzt die Standardvariante. Wähle also aus, welches GLobalsystem für die Strecke, die Du fahren oder bearbeiten willst, notwendig ist. Ein Wechsel ist jederzeit wieder möglich. Die richtige Einstellung ist vor allem wichtig, wenn Du an der Strecke arbeiten willst, z.B. neue Aufgaben bauen. Eine falsche Auswahl führt mindestens zum Absturz des TS und verursacht möglicher Weise auch Schaden an den Strecken. Wie heißt es immer : BITTE AUF KEINEN FALL NACHMACHEN !

    Das heißt, wenn Du STH2 zunächst in einem TS mit Standardgleisen installiert hast, kannst Du nun die Strecke STH2 auch zum TS mit STH1 verschieben. Das Rollmaterial für STH2 muß natürlich auch mit. In beiden INSTALL..pdf gibt es auch eine Empfehlung, wie das Rollmaterial der verschiedenen Strecken auseinander gehalten werden kann. Das bedarf nur ein wenig Datei-Arbeit (umbenennen des Verzeichnisses \TRAINS).


    Gruß Onkel Fritz

    Hallo Marty21, es liegt nicht an einer Original-CD. Wenn die Meldung mit "Anforderungen erfüllt" gekommen ist steht normaler Weise alles Material für die weitere Installation zur Verfügung. Du mußt auch keine Datei "BAT2" suchen oder , etwa weil eine der Dateien die "BAT2" sein könnte, diese zu *.bat umbenennen. Dies auf keinen Fall machen. Hast Du vielleicht schon eine Installation begonnen und abgebrochen, einen weiterer Versuch gibt es dann nicht mehr. Dann hilft nur, den Pfad Eis-Mein vollständig löschen. Nur wenn die Installation schon vollständig ausgeführt wurde kannst Du mit

    De-Install_STH1.bat den Urzustand wieder herstellen und von vorn beginnen.

    Ist das nicht der Fall bleibt Dir nichts weiter übrig, als alles von Hand zu erledigen, insbesondere den Pfad Eis-Mein komplett löschen. Dann entpacke
    SUEDTHUER1_ROUTES.exe erneut und starte 1_INSTALL_for_STH1.bat wie in der Anleitung beschrieben. Alle anderen Files bitte nicht öffnen, verschieben oder irgendwie bearbeiten. Dann geht es wieder nicht weiter. Die Installation ist weitest automatisiert, damit die Nutzer nicht zu viele Schritte ausführen müssen oder etwas falsch machen könnten. Lediglich beim Auspacken der Archive muß die Reihenfolge eingehalten werden.


    Gruß

    Onkel Fritz

    Hallo Marty21,


    eigentlich gut, daß Du alle Anforderungen erfüllst. Eine "BAT2" wird erst durch das Installationsprogramm erzeugt. Da dies bei Dir aber nicht geschieht, vermute ich, daß in Deinem Ordner Eis-Mein Dateien fehlen. Es müssen 10 Ordner und 34 Files vorhanden sein, wenn nicht entpacke SUEDTHUER1_ROUTES.exe nochmals in Deinen TS. Und Du darfst 1_INSTALL_for_STH1.bat auch nur aus dem Explorer und dem Streckenordner Eis-Mein heraus starten. Hast Du auch Admin-Rechte? Vielleicht verhindert Dein System, daß "BAT2" erzeugt werden kann. Hoffe, daß Ich Dir helfen konnte, andere Nutzer haben es auch geschafft.


    Gruß

    Onkel Fritz

    Guten Abend noch einmal Fritz, Ich bin bis zu dieser Eintragung gekommen : Siehe Foto . Was muß ich jetzt weiter tun ?

    Hallo andreas-pz,

    laß noch weiter suchen. Hier steht nur, mit welchem Programm apk-Files bearbeitet werden können.

    Erst wenn unten in der Fußzeile steht, also bei Dir in der Statuszeile oben:

    Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\TrainSim.Packaged.Activity

    bist Du an der richtigen Stelle. Dort stehen weitere Unterordner:

    \shell\open\command

    Geh in den Unterordnern hinab bis command . Hier steht, aus welchem TS das Entpacken ausgeführt wird (ist die Erstinstallation).

    Ein Tip: Bevor Du was änderst, markiere links den Schlüssel TrainSim.Packaged.Activity ,

    Im Menü Datei / Exportieren anklicken und einen eindeutigen Namen vergeben und Speicherort festlegen. Es wird ein reg-File angelegt. Später, ein Doppelklick auf dieses File und der Urzustand ist wieder hergestellt.

    Zurück zu Deinem Problem. Wie schon gesagt, ändere den Pfad auf Deinen gewünschten TS, Schreibweise beachten! REGEDIT noch nicht schließen.

    Markiere wieder den Schlüssel links, Menü Datei / Exportieren anklicken und einen zweiten eindeutigen Namen vergeben und Speicherort festlegen. Später, mit einem Doppelklick auf das neue reg-File wird Dein "Wunsch-TS" zum Entpacken ausgewählt. Jetzt kannst Du REGEDIT schließen und in Deinem TS Aufgaben entpacken. Viel Erfolg.


    Gruß


    Onkel Fritz

    Hallo trainee,


    Es gibt in dem Paket auch noch SUEDTHUER1_ACTIVITIES.part1.exe, darin sind die zusätzlichen Aufgaben.

    Aufgaben aus der Erstausgabe von GR03 sind aber auch schon nach der Installation vorhanden.

    Ob es mit den DBTracks Probleme gibt habe ich nicht getestet, nur mit XTRACKS gibt es Konflikte mit

    RAILWORKS, dem Vorläufer von XTRACKS. Bei der Streckeninstallation wird der gesamte Ordner GLOBAL getauscht, damit dürften DBTracks keine Rolle spielen. Die Rückstellung auf Dein DBTracks-System ist ja

    möglich, mit GLOBAL_UMSTELLUNG.bat. Ob damit SÜdthüringen1 zu fahren ist, teste es, aber mach erst

    eine Sicherungskopie.


    Gruß Onkel Fritz

    Hallo andreas-pz,

    nehme an daß es bei WIN10 immer noch wie bei WIN7 geht.

    Drücke links (neben [Strg] die Taste "Windows" + [R].

    In die Zeile im geöffneten Fenster eintragen: regedit.

    REGEDIT wird geöffnet, Im Menü Bearbeiten / Suchen wählen und

    in die Suchzeile eintragen:   TrainSim.Packaged

    Dann solltest Du zu dem relevanten Eintrag kommen und diesen wie beschrieben ändern.

    Die apk-Files sind nur für den Microsoft Train Simulator. Bei OPENRAILS kenne ich mich nicht aus.


    Gruß Onkel Fritz

    Hallo andreas-pz,

    weil Du den Pfad Deines TS geändert hast geht nichts mehr. Das Problem gibt es schon seit WINXP. Das automatische Entpacken von Aufgaben funktioniert nur im TS, der zuerst installiert wurde, das wird in der <Registry> fest geschrieben. Bei Änderung des Pfades wird das System den Befehl zum Entpacken nicht mehr ausführen, es kommt die zitierte Fehlermeldung. Auch bei Parallel-Installationen des TS ist es nicht möglich Aufgaben zu entpacken. Die Lösung fand ich vor längere Zeit in einem Forum im Netz:


    Aufgaben entpacken


    APK-Dateien lassen sich auch ohne Änderung der Dateiendung installieren, wenn man den Fehler in der Registry beseitigt, laß nachfolgenden Eintrag suchen:


    "Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\TrainSim.Packaged.Activity\shell\open\command"


    Hier den Wert wie unter XP abändern in:


    "Laufwerksbuchstabe:\Pfad zu Deinem MSTS-Stammverzeichnis\Utils\TSUnpack.exe" "%1"


    Fertig! Dann genügt ein Doppelklick auf ein File *.apk.


    Wenn Du Den Pfad einer Parallel-Installation einträgst, lassen sich dort wieder Aufgaben entpacken. Unbedingt auf die ""-Zeichen und Leerstellen achten.

    Hallo andreas,-pz, schon vor vielen Jahren hat es hat mich zunächst gestört, daß es bei GR03 in Wernshausen nicht weiter ging, Bis Schmalkalden

    waren 6 km Schienen ohne Google Earth noch machbar. Auch ohne GE konnte ich auch noch Schienen von Immelborn nach Liebenstein-Steinbach legen. Brotterode habe ich auch noch ohne GE mit einer DDR-Wanderkarte (!) geschafft, Um nach Zella-Mehlis zu kommen mußte ich auf GE zurück greifen, um stückweise Koordinateverschiebungen vornehmen zu können, weil German Railrods wegen dem berüchtigten "weißen Bug" die Werrabahn leicht verschoben hatte. Geplant war, GR03 mit PT22 zu verbinden, deshalb wollte ich, daß Zella-Mehlis auf den realen Koordinaten liegen muß. Der Abschnitt bis Schönau entstand wegen der Strecke nach Ruhla. Und die Trusebahn? Das kam mir in den Sinn, als XTracks aufkam und Schmalspurgleise verfügbar waren. Nur das Rollmaterial gab es nicht - noch nicht - mit gmax konnte ich inzwischen auch umgehen, das Material dafür ist hier zu haben.

    Nach Rücksprache mit dem Team KUNIFUCHS habe ich eine Lösung gefunden, daß aus der Strecke alle Payware entfernt werden konnte, um keine Urheberrechte zu verletzen. Nach mehreren Fehlschlägen entstand die vorliegende Installationsroutine. Dank an das Team, das es mir ermöglicht,

    meine wirklich jahrelange Arbeit jetzt zugänglich zu machen. Es möge allen gefallen.


    Gruß Fritz Linke

    Und für Norbert;


    Hallo Norbert,


    wenn Du schon mit Bin-Patch unterwegs bist, lege von einem solchen TS eine Kopie auf Deinem Laufwerk mit dem Simulator an.

    Achtung, im Ordner GLOBAL dürfen keine Daten von XTRACKS vorhanden sein, sonst kommt die nächste Fehlermeldung!

    Wenn doch, dann diesen Ordner umbenennen, z.B. GLOABL.XTR oder ganz löschen. Aus einem "jungfräulichen" TS den Ordner GLOBAL

    (OHNE XTRACKS!) hierher kopieren und dann nach der Anleitung erneut handeln. viel Glück.


    Gruß Fritz Linke

    Hallo DR Hennes,


    zunächst möchte ich mich für die Würdigung meiner Arbeit bedanken.

    Daß die Fehlermeldung bei Deinem ersten Versuch gekommen ist beabsichtigt. Cris hat schon vor Dir bittere Erfahrungen machen müssen, weil die Installation der Strecke wegen nicht erfüllter Voraussetzungen fehlgeschlagen ist. Deshalb wurden strenge Kriterien festgelegt, damit alles fehlerfrei läuft, was auch nicht mehr aufgeweicht werden soll.

    Natürlich kannst Du das Material der Payware-Strecken händisch einfügen, mit dem Installationsprogramm geht das aber automatisch und trotzdem schneller.

    Auf den Bin-Pacht möchte ich nicht mehr verzichten, wie sonst Ist der Wechsel des Cabs und der damit verbundene Lichtwechsel möglich.

    Auch ein Wechsel des Triebfahrzeuges ist nur mit Bin-Patch möglich. (Dazu gibt es zwei Aufgaben im Paket.) Die beigefügten Aufgaben sind als

    Angebot zu betrachten, aber für die Nutzung der Strecke nicht zwingend erforderlich.

    Übrigens, wer nicht im Besitz von GR03 "Dampf im Werratal" ist, kann mal Im Net stöbern, bei <amazon> wird er bestimmt fündig, vielleicht auch direkt bei <German Railroads> .


    Gruß Fritz Linke

    Hallo Cris,


    keine Angst, die Daten für GLOBAL sind im Paket enthalten. Der Ordner GLOBAL wird erst bei der Installation der Strecke "Südthüringen 1" speziell für diese Strecke eingerichtet.


    Gruß Fritz Linke