Posts by norbert

    Hallo Cris,


    nach 2 Stunden 4 Minuten habe ich die Aufgabe in Wuhlheide beendet. Insgesamt lief die Aufgabe - nach dem kleinen Patzer (s.o.) - im zweiten Anlauf ohne Probleme durch. Die 50er produziert den erforderlichen Dampf nicht im Überfluss, sodass man auch beim Automatikheizer den Kesseldruck immer im Auge behalten musste.


    Insgesamt war es wieder eine kurzweilige und realistische Fahrt - vielen Dank dafür :thumbup: .


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,
    nach einigem Probieren habe ich inzwischen festgestellt, dass die Bekohlungsanlage auch zu meiner Seite funktioniert. So hat mir das BW-Personal doch noch den Tender gefüllt :D :D :D .
    Inzwischen stehe ich am roten Signal in Karow und warte auf den Schnellzug. Hier werde ich erstmal übernachten. Morgen geht es weiter :thumbsup: .


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,


    ich habe die Einweisung "Bereite anschließend deine Lok vor" so interpretiert, dass auch Wasser und Kohle aufzufüllen sind (wer weiß, wann man da wieder rankommt).


    Aber danke für Deinen Hinweis - nehme ich also erstmal keine Kohlen auf. Schaun wir mal, wie es weitergeht :D :D :D.


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,


    erstmal vielen Dank, dass Du wieder mal eine Aufgabe für die LzSuO gebaut hast.


    Ich versuche mich gerade an dieser Aufgabe. Da der Tender fast leer ist, fahre ich, nachdem das Gleis von der anderen 50er freigemacht wurde zur Bekohlung im BW Angermünde. Ich ziehe vor und setze dann in das richtige Gleis zurück. Kurz vor der Bekohlungsanlage springt der Tender vor die Lok und steht falsch herum solo auf dem Gleis. Das war's dann. :thumbdown:


    Die Tastenkombi "Strg 5" (Kollisionen aus) brachte leider keinen Erfolg. Was könnte helfen? ?(


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,


    ich bin auch mit +2 in Neustrelitz eingetroffen. Es war wieder eine sehr abwechslungsreiche Fahrt. Besonders gut hat mir die Ausgestaltung Baustelle bei Guten Germendorf gefallen :thumbup: . Ich bin schon gespannt auf die nächsten Teile - bis Saßnitz haben wir ja noch einige Kilometer vor uns :D .


    Beste Grüße
    Norbert

    Hallo Wolle,


    auch von mir vielen Dank für die tollen Maschinen. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Ich wollte gleich mal die 55 1623 auf Usedom fahren. Leider bekomme ich das Überdruckventil nicht in den Griff. Es bläst gleich zu Beginn einer Aufgabe ab und lässt sich nicht bändigen. Kesseldruck steht auf 11,75 (automatischer Heizer). Was kann ich tun?


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,


    ich bin gerade mit dem Meridian in Berlin angekommen. Ein sehr schön zusammengestellter Zug.


    In Dresden hatte ich bei der Fahrt in den HBf Performance-Probleme, die komischerweise nach dem Ankuppeln verschwanden. Dabei fiel auch das Licht der 01 aus und ließ sich bis Berlin auch nicht wieder reanimieren.


    Ansonsten ist Dir wieder ein Top-Act gelungen - ich bin gespannt wie es weiter geht. Allzu weit ist es ja nicht mehr.


    Vielen Dank für 3 Stunden Fahrspaß. :thumbsup:


    Beste Grüße
    Norbert

    @ Silvio


    Die Erbauer der Strecke haben im Handbuch zur evtl. Erweiterung der Strecke bereits etwas geschrieben:


    "Die im AddOn verwendete Schienendatenbank (Datei: BStE.tdb) umfasst wesentlich mehr als nur die Strecke Ducherow - Wolgaster Fähre. Tatsächlich ist in ihr ein Großteil der ehemaligen Berlin-Stettiner-Eisenbahn (kurz BStE) abgebildet, was man im Aufgabeneditor sehen kann. Der eventuelle Weiterausbau der Strecke ist somit vorbereitet. Die Nachfrage wird zeigen, ob es weitere Ausbaustufen der Strecke geben kann."


    Gruß Norbert

    Hallo zusammen,


    ich habe die Strecke jetzt auch vom Weihnachtsmann bekommen. Gestaltung gefällt mir ganz gut. Aber die Außenansichten der Lokomotiven sind sehr schlicht geraten und der Mitropa Speisewagen trägt die Aufschrift "Miptora" - naja.


    Ich würde die Strecke gern in das TS-Stammverzeichnis übernehmen. Leider kann man dann keine Aufgaben mehr starten. Ist das schon jemandem gelungen?


    Gruß Norbert

    Hallo Silvio,


    ein Superact! :thumbsup:


    Fast 3 Stunden Fahrt und immer wieder neue kleine und große Behinderungen, die FDL und Lokführer zu meistern hatten.


    Vielen Dank für diese schöne Aufgabe.


    Beste Grüße
    Norbert

    Hallo Cris,


    wieder einmal zwei sehr schöne Aufgaben. Besonders haben mir der "exotische" CSD 296 und die kleine Kursänderung in Radebeul gefallen.


    Ein kleines technisches Problem hatte ich im 1. Teil um 21:11 Uhr unmittelbar vor dem Halt in Schöneberg: Beim Umschalten auf Nacht stürzte der TS immer wieder ab. Das lag sicherlich nicht an Deiner Aufgabe. Ich habe dann in der entsprechenden Wetterdatei die Zeit für die Umschaltung um 10 Minuten verschoben und es funktionierte. :thumbup:


    Viele Dank für 2,5 kurzweilige Stunden.


    Beste Grüße
    Norbert

    Moin, Moin,


    ich habe die Aufgabe mittlerweile auch abgefahren und es war wieder ein Genuss. Besonders gefallen hat mir die Vorgabe der max. Reglerwerte. Es wurde deutlich, dass auch der 3000 PS-Koloss bergauf am Limit lief. :thumbsup:


    Das Tanken war in der Tat nicht ganz einfach, aber machbar. Mit CS3.1-Wetter war die Tanke schemenhaft vor der Lok zu erkennen, ein paar Zentimeter vor und zurück, dann lief der Sprit. Von Hektik keine Spur.


    Die kleinen Hürden, die Cris in seine Aufgaben einbaut, sind doch das Salz in der Suppe und machen die Fahrten besonders reizvoll, auch wenn z.B. die x-te Lf am Berg manchmal auf die Nerven geht. Aber so soll es doch sein! Sonst kann man auch die trostlosen PT-Aufgaben fahren.


    Vielen Dank für diese schöne Aufgabe. Hoffentlich kommt bald die Fortsetzung.


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,


    gestern habe ich den Spätdienst auf dem Eisenschwein in Halle G erfolgreich beendet. Ja, so muss es wohl gewesen sein, warten - immer wieder warten. Ich fand die Aufgabe sehr realistisch - besonders den KI-Verkehr. Obwohl - zwischendurch war ich dem Wahnsinn nahe. Die Kesselwagen in den KI-Zügen belasten mein nicht mehr ganz frisches System enorm und das Umsetzen in Großheringen wollte bei mir einfach nicht klappen, ich wurde immer von der falschen Seite an die aufzunehmenden Wagen geleitet. Dazu kam, dass sich hier die gespeicherten Spielstände nicht wiederherstellen ließen, da der TS sofort einfror. Auch eine radikale Reduzierung der Optionen brachten keine Besserung. Also nochmal Anlauf aus größerer Entfernung, Tellerwende genau auf dem Wendepunkt, rüber auf die andere Bahnhofseite Richtung Halle, ankuppeln - geschafft. Dann lief alles wie am Schnürchen. :)


    Viele Grüße
    Norbert

    Hallo,


    habe gerade die schönen Bilder von der Aufgabe Personenzug 6511 in der News-Rubrik gesehen und mir die Strecke gleich installiert, um die neue Aufgabe von Cris zu fahren. Zwischen der bei mir installierten Strecke und den Bildern von Andreas-PZ scheinen Welten zu liegen (Botanik, Gleise, ...). Gibt's da noch irgendwo ein Update o.ä?


    Gruß Norbert

    Hallo Leute,


    nun wollte ich auch einmal durch Ungarn fahren und habe mir Alföld 6.4 installiert. Für die Aufgaben benötigt man "Acthu csomagok" von der Seite jadro.yofej.hu. Die scheint aber nicht mehr online zu sein. Google hat mich auch nicht weiter gebracht. ?(


    Kann mir da jemand weiterhelfen? :)


    Gruß Norbert

    Hallo Cris,


    erstmal vielen Dank für die schöne Dampf-Fahrt. Einfach herrlich diese realistisch zusammengestellten Züge. In Bernau war ich etwas zu früh und fuhr in einen leeren Bahnhof ein :-( . Doch auf einmal ruckelte es kurz und der Bahnhof war voller KI-Züge :) . Im 2. Anlauf auf Bernau ließ ich mir dann etwas mehr Zeit.


    An den Kupplungen brauchte ich nicht herumzuschrauben, alles passte zusammen.


    Ich freue mich schon auf Teil 7 :D


    Gruß Norbert