Gedanken zum Aufgabenbau

  • Hallo zusammen,


    ich mach mal hier ein neues Thema auf, damit ich nicht so in Michels Repainthalle drinnerummäre.


    Quote from "Truckmichel"

    Übrigens muss ich feststellen das die Wagen nur Cris und Björn interessieren! :( Habe ich da aufs falsche Pferd gesetzt? :?:

    Gute Frage und Grund genug für mich, mal darüber nachzudenken.


    Wir leben heute in einer Konsumgesellschaft. Die vorherrschende Denk- und Lebensweise ist die "Vollversorgungsmentalität". Das bedeutet auf MSTS bezogen: da liefert Dir einer eine Aufgabe, an der er 60 oder 80 oder auch 100 Stunden gearbeitet hat - für lau. Aber was erlaubt sich das freche Schwein von Aufgabenbauer: der verwendet viele Freewarefahrzeuge, die man auch noch selber herunterladen muß. Was für ein Skandal!
    Soweit mal Zitate meiner Freunde von der "Ooch-das-sind-mir-zu-viele-Downloads-Fraktion".


    Somit werden viele Aufgaben erst gar nicht gefahren, wo man sehen könnte, was es in der Zeit, als in Deutschland noch richtige Eisenbahn fuhr, für eine Vielfalt gab.


    Aufgabenbau ist nicht nur "ein paar Züge auf die Schiene stellen". Aufgabenbau ist auch jede Menge Wissen oder eben Recherche.


    Und etwas Neues erfahren kann man nur, wenn man seine Trägheit überwindet: Learning by Doing!


    Ich hatte auch so gut wie keinen Schimmer von der Tschechischen Eisenbahn, und hab gestaunt, was da plötzlich auf meinem Bildschirm abging!


    Habe mir die Seite vom Rasenden Roland angesehen. Dort gibt es eine wunderbare Dokumentation über internationale Reisezüge auf DR-Gleisen. Diese habe ich versucht, in meine Aufgaben einfließen zu lassen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: ich weiß nicht, ob ich in 5 Jahren noch MSTS-Aufgaben baue oder Support dazu gebe.


    Heute habt Ihr die Chance - nutzt sie!


    Grüße Cris

  • Hallo Cris,
    schön das du die Repaint Halle sauber halten möchtest! 8-) Also ans aufhören denke ich jetzt nicht,war nur überrascht das sich keiner meldete,
    wo doch sonst immer Action ist. :| Was in fünf Jahren ist weiß ich auch nicht,kann sein das wir beide noch im TS herumwirbeln oder bei Kalle Erdmann
    in einer schwarzen Einraumwohnung,12 Fuß tief sind? :?: Das du/ihr mit euren Aufgaben schwerst Arbeit leistet,kann ich sehr gut nachvollziehen!
    Habe auch erst drei Tage im WWW nach dieser Nummer für die JZ Wagen gesucht,nur um andere glücklich zumachen,mich natürlich einbegriffen.
    Die wenigsten haben noch einen Arsch in der Hose und sagen noch Danke,meistens wird nur noch heruntergeladen und die Messe ist gelesen. :twisted:
    Es interessiert kein Schwanz was hinter den Kulissen abgeht,was für ein Aufwand betrieben wird und das alles für lauwarm,
    da sollte man schon ins grübeln kommen! Ich brauche keine Fangemeinde mir reicht es wenn jemand schreibt,gefällt mir nicht,sieht gut aus,
    ist nicht mein Geschmack,aber garnichts schreiben und einfach nur die Bilder anschauen,das stinkt mir sehr! :evil:
    Zeit hin oder her,wenn ich in einem Forum lese und etwas schön oder auch nicht finde,dann schreibe ich es auch,
    oder ich melde mich erst garnicht an und halte meine Fresse. Entschuldigt das ich mal Dampf ablasse,bzw so deutlich schreibe,aber manchmal muss das sein!


    Gruß Michel

  • das mit den Informationen suchen kenn ich für meine Ostseeverkehr Reihe auch


    da sucht man sich nen Wolf zusammen nach den Infos wie was un wann war. Dann zich Chatsitzungen, Gespräche mit Bekannten. Nachfragen bei anderen Usern.


    Am Ende wird man noch zusammengeschissen, dass ein einziges Fahrzeug net auf die Strecke passt und die Züge annersch sein müssen.
    Das macht man alles in seiner Freizeit.


    Hatte schonmal Früher die Idee sowas kommerziell zu machen. Mit dem jeweiligen Hersteller reden und dann für nen gewissen Preis ein kostenpflichtiges Zusatz add-on.


    Es wird heute die Leistung eines Aufgabenbauers oder Streckenbauers nicht mehr so gewürdigt wie es vl. mal war.


    Einige Fahrzeuge die ich gepaintet habe, werd ich nie rausgeben. Die bleiben dann reinprivat oder bekommen nur ganz bestimmte auserwählte Personen die solch eine Arbeit noch würdigen.


    grüße Johannes

  • Quote from "sachsenlok"

    Am Ende wird man noch zusammengeschissen, dass ein einziges Fahrzeug net auf die Strecke passt und die Züge annersch sein müssen.
    Das macht man alles in seiner Freizeit.


    Hi Johannes,da kannst du ja noch froh sein,das überhaupt einer geantwortet hat! :lol:

    Quote from "sachsenlok"

    Es wird heute die Leistung eines Aufgabenbauers oder Streckenbauers nicht mehr so gewürdigt wie es vl. mal war.


    Zählt das auch für Repainter? :?:

    Quote from "sachsenlok"

    Einige Fahrzeuge die ich gepaintet habe, werd ich nie rausgeben. Die bleiben dann reinprivat oder bekommen nur ganz bestimmte auserwählte Personen die solch eine Arbeit noch würdigen.grüße Johannes


    Oh la,da habe ich auch noch zwei Säcke voll davon,aber richtig Rand voll! :)


    Gruß Michel

  • Na, na, Freunde, nun mal wieder ein bißchen positiver Denken. :)


    Klar, schaut man in die kleine MSTS-Welt, in deren angeschlossene Foren oder Download-Areale wie The Train, dann stelle auch ich fest, dass viele nur noch nehmen. Hagelte es früher zu Downloads Kommentare ohne Ende, so bleiben die Felder heut oft leer. Aber die Downloads gehen in den drei- und vierstelligen Bereich. Da bekomme ich dann stellvertretend für die "Nur-Sauger" ein schlechtes Gewissen. Und "ja", wenn dann einer wie Mirko komplett in' Sack haut, dann weiß man wieso. Und natürlich habe auch ich nun mit den JZ-Wagen so'n blödes Gefühl. Da hängt der Michel sich rein und macht und tut und eigentlich wollen diese Wagen nur 2 Leute. Tja ... :oops: Undank ist der Welten Lohn. Und was ich dazu immer bei GR beobachten durfte: Es meldeten sich immer Leute, die nicht wirklich Experten auf dem Gebiet waren, aber so taten als wären sie's.


    Wegen der Innenansicht: Micha, kannst Du die Fenster, zumindest beim Bc, nicht einfach "tönen" wie die Bc's von Marco?


    Und zu der Meridian-Aufgabe: ich glaube, die war ursprünglich von Marco selbst, geschrieben für eine 03.2. Für PT5 gab es noch gar keine. Andererseits wäre galube ich GR9 auch ein schöner "Drehort" mit toller Kulisse und tollen Ereignissen. Nicht nur, daß Züge wie der Meridian Rekorde bei Verspätungen aufgestellt haben, sie haben sich auch mehrmals geteilt, Kurs-Wagen wurden ausgesetzt und zugesetzt. Und gerade bei den Skandinavien-Zügen war immer jede Menge Bewegung drin. Mal gingen x Wagen mit der Fähre mit, mal MAV- und mal nur DR-Wagen, mal kamen in Bergen Wagen dazu, mal in Stralsund usw.

    Grüße, der Ostseestern


    Justitia in suo cuique tribuendo cernitur

  • Quote from "Ostseestern"

    Und natürlich habe auch ich nun mit den JZ-Wagen so'n blödes Gefühl. Da hängt der Michel sich rein und macht und tut und eigentlich wollen diese Wagen nur 2 Leute. Tja ... :oops: Undank ist der Welten Lohn.


    Nein nein Björn,das hat nichts mit Undank zu tun! Ich habe auch Familie und lebe nicht nur für den TS! ;)

    Quote from "Ostseestern"

    Wegen der Innenansicht: Micha, kannst Du die Fenster, zumindest beim Bc, nicht einfach "tönen" wie die Bc's von Marco?


    Natürlich,für Geld mache ich alles! :lol:

    Quote from "Ostseestern"

    Und zu der Meridian-Aufgabe: ich glaube, die war ursprünglich von Marco selbst, geschrieben für eine 03.2.


    Hast du die Aufgabe noch? Welche Strecke(Addon)?


    Gruß Michel

  • Schön, daß es Leute gibt die noch merken was in der heutigen Zeit los ist.
    Leider bekommt man nicht nur beim MSTS kein Danke, sondern eher "Schelte".


    Im "wahren" Leben ist es doch auch so. Kaum ein Hallo, Danke oder Bitte usw von Deinem Gegenüber.
    So ist die Welt momentan leider. Und besonders im Job (z.B. bei der Bahn) bekommt man immer wieder mit, wie unverschämt die lieben Gäste sind. Diese haben vergessen das sie Gäste sind...


    Aber egal. Es geht um MSTS. Ich glaube wenn alle Freewareautoren, egal ob Fahrzeug,Strecken oder Objektbauer, Repainter oder auch wie meinereins Aufgabenbauer nur auf einen Dank oder eine Beurteilung warten würden, man hätte sein Hobby schon aufgegeben. Ich glaube man ist schon Happy wenn man sich selber mit seinen Arbeiten belohnt oder einzelne wenige, (welche es einem privat mitteilen) glücklich macht.


    Im Grunde geht es (meiner Meinung nach) einem Autor ja nicht ums Lob etc. Man weis was man kann und anderen bietet. Ich denke es geht wirklich nur um die Leute, welche nur "saugen" , von nichts ne Ahnung haben, aber dann meckern. Auf die kann man wirklich verzichten. Aber wie erwähnt, so sind die lieben "Bürger" heute nun einmal. Ich denke, einen Autor freut es schon wenn die User Interesse bekunden und die bereitgestellten Downloads herunterlädt.


    Alles andere werden wir wohl vergebens erwarten. Passiert viel zu selten. Und denn, welche wirklich einmal ein Wort verlieren, das sind dann Leute, welche wirklich Respeckt vor den Leistungen zeigen.


    Und denen sag ich auf diesem Wege mal Danke.

  • Zu meiner persönlichen Kritik, habe ich diese Beiträge "Gedanken zum Aufgabenbau" erst heute gelesen. Ich kann Euch die Aufgabenbauer und auch Michel natürlich verstehen. Meine Meinung ist zu diesem Thema, das es den TS nach so viel Jahren bestimmt nicht mehr in dieser Form geben würde, wenn Ihr nicht mit Euren Fahrzeugen und eigenen Aufgaben den sogenannten doppelten I- Punkt auf die Strecken gesetzt hättet. Von mir und auch von weiteren 4 TS- Fans weiß ich, das wir in den letzten 2 Jahren keine " Standardaufgabe" mehr gefahren sind, weil uns das Freewarematerial viel besser gefällt. Weiters Beispiel, ich bin ein alter Stromberg Serien Fan. Die 4 Staffel hätte es nie gegeben, wenn nicht die Fans aus den Foren ständig gedrängelt hätten, denn die Quote war nicht besonderes hoch. Ich weiß nicht ob es den Tatsachen entspricht, aber mir ist bei The Train.de einmal gesagt wurden, das ca 50 % aller heruntergeladenen Aufgaben auch gefahren werden. Das sind doch Einige welche sich daran erfreuen. Persönlich bin ich bekannterweise für 11 Aufgabenbauer der Beta-Tester. Ich mache es gerne sonst würde ich es nicht tun. Der Nachteil ist natürlich, das ich den Größten Teil meiner Zeit am PC mit dieser Funktion verbringe und leider noch nicht eine Strecke in Tschechien oder Dänemark gefahren bin. Aber man kann nur eins machen.
    Das " Stöhnen" vieler User kann ich auch verstehen, wenn Sie das viele Freeware Material in der Fahrzeugliste von Chris oder Frank sehen. Natürlich benötigt man viel mehr Zeit diese Fahrzeuge herunterzuladen, meistens auch noch das Cab und Sound zu installieren als die Dauer der Aufgabe im einzelnen . Für mich gehört es dazu auf fremden Servern herumzustöbern und ich bin auch etwas Stolz wenn die Aufgabe nach zwei Stunden ohne Probleme hoch geladen wird.
    Für jeden Neuanfänger kann ich versichern das wir alle beim installieren von solchen umfangreichen Aufgaben helfen und wenn der " Grundstock " vorhanden ist, dann fehlt in der Regel nicht mehr viel. Ich kann es jedem versichern es lohnt sich, weil erst in den Aufgaben zum Vorschein kommt was alles an Fahrzeugen für den TS gebaut wurden ist.


    Schönen Abend Andreas

  • Guten Morgen Andreas,


    das hast Du gut getroffen. Es geht halt nur, wenn jeder einen Beitrag leistet, der Fahrzeug-, Aufgabenbauer und auch der Spieler mit dem Herunterladen und Installieren.


    Meine neuste Aufgabe auf GR10 hat auch wieder viel Freeware. Warum? Nun GR hat keine schlechten Fahrzeuge, aber nur mit GR-Material käme mir die Aufgabe wie kastriert vor.


    Und ich denke, wer solche Aufgaben fährt, sollte auch in der Lage sein, mal das eine oder andere (nicht 50!) Fahrzeug selbst auszutauschen.


    Frohe Ostern wünscht
    Cris

  • Guten Abend,


    diese Diskussion hab ich aus dem Thema Aufgabe "Gag 59237" von DR Hennes auf der Oberlausitzbahn hier rüber gezogen, weil das, was jetzt kommt, den Aufgabenbau allgemein betrifft.


    Quote from beckser

    Aber vielleicht ist dies auch ein Anreiz für DR Hennes, die Aufgabe anzupassen

    Um es ganz brutal zu sagen: ich bin dagegen.
    Warum?
    Wie manche wissen, hab ich neben der DR noch ein zweites Hobby: tschechische und slowakische Strecken. Dort gibt es i.a. jährlich ein Streckenupdate, und dann laufen viele Aufgaben nicht mehr.
    Da hab ich eine Zeit lang meine und diverse schöne Aufgaben von Kollegen auf die aktuelle Streckenversion umgestrickt - ein immenser Aufwand!
    Was war die Folge?
    Rischdisch: weniger neue Aufgaben.
    Wollt Ihr das?
    Ich denke nicht.


    Also deshalb mein Vorschlag: installiert die alte Streckenversion und vor allem: kümmert Euch selbst um eine ordentliche Archivierung, und uns allen ist geholfen - wir haben alle mehr Spaß am TS!
    Ich habe z.B. zu jeder tschechischen Strecke 3 verschiedene Streckenversionen auf der Platte.


    Grüße Cris