Bremsen mit einlösiger Bremse

    • Official Post

    Hallo,


    dieses Thema gehört zu den am häufigsten gestellten Fragen, daher soll es hier mal festgehalten werden.


    Die meisten tschechischen Loks haben eine einlösige Bremse.


    - Schnellösen
    - Lösen
    - Pause
    - Dauerservice
    - Schnellbremsstellung


    Wenn Du von Pause auf Dauer gehst, legt die Bremse immer weiter an, solange Du draufbleibst. Man bremst so: kurz auf Dauer, dann zurück auf Pause, gucken was er macht, dann noch eine, ev. etwas länger, usw.
    Niemals auf Dauer draufbleiben, da wird er festgenagelt.


    Wenn man eine Aufgabe beginnt, befindet man sich in der Stellung Dauerservice. Daher als erstes in die Stellung Pause wechseln.


    Grüße Cris

  • Danke Cris, für diesen Lösungsvorschlag vor 1500 Tagen. Hat mir aber Spaß gemacht selber darauf durch aus probieren zu kommen. Thomas schrieb ja schon das diese Form der Bremsen dem Vorbild näher kommen, als die Eigenschaften in meinem PKW . Andreas-pz

  • Cris

    Changed the title of the thread from “Bremsen mit tschechischen Loks” to “Bremsen mit einlösiger Bremse”.
    • Official Post

    Guten Abend,


    aus aktuellem Anlaß habe ich dieses Thema aus der Versenkung geholt und ein paar Kleinigkeiten geändert.

    Diese Bremse ist nicht nur in unserem Nachbarland zu finden, sondern war auch auf deutschen Dampfloks gang und gäbe.


    Einfach mal in der Suchmaschine "einlösige Bremse" eingeben, da kommt noch der eine oder andere interessante Link hoch.


    Ich möchte auch an Eure Lokführerehre appellieren.

    Versucht, diese Bremse perfekt zu beherrschen, anstatt mit der üblichen "MSTS-Spielzeugbremse" (1 - 100 %) zu fahren.

    Zumal letztere meist so besch ... eingestellt ist, daß bei spätestens 5 % die ganze Fuhre festgenagelt wird.


    Grüße Cris